nähen · schenken · Upcycling · zaubern

Punkte und so

Heute gibt es wieder ganz schön viele Punkte. Dass es hier in den letzten beiden Wochen so still war, liegt nicht daran, dass ich nichts zum Zeigen hätte. Die Zeit zum Bloggen hat gefehlt. Wir haben hier alle Zimmer quer durch getauscht um Platz zu schaffen für K3. Nun haben die meisten Gegenstände einen neuen Platz und ich habe den Kopf wieder frei für andere Dinge.

Genäht habe ich aus IKEA-Bettwäsche, die sich mit anderen Sachen im Wäschetrockner so gnadenlos verknotet hatte, dass uns nichts anderes übrig blieb als sie an einer Seite aufzuschneiden. Klar, hätte ich sie auch wieder zusammen nähen können, aber hey, warum nicht gleich die Chance nutzen 😉 So ist die grün gepunktete Seite die Außenseite einer Wickelunterlage, die ich einer lieben Kollegin zur Entbindung geschenkt habe. Die Innenseite ist beschichtete Baumwolle von Buttinette.

Und weil ich gerade den Stoff unter der Schere hatte, schnitt ich ratzfatz noch zwei Herzen aus – mit unterschiedlichen Punkten. Zusammengenäht, eine Wendeöffnung gelassen, mit Rapssamen gefüllt und zugenäht. Das Herz liegt bei uns im Frostschrank für Notfälle – und die sind ja sehr oft: Verletzungen jeglicher Art oder auch „mir ist soooo heiß, ich brauche eine Abkühlung“. Diese Kühlkissen sind nicht ganz so eisig wie die Kühlakkus und werden deshalb lieber genommen.

Verlinkt bei: Creadienstag und Handmade on Tuesday.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s