anziehen · nähen · zaubern

Näh-Vormittag

Am Wochenende war nur K3 zu Hause. Er sortierte in der Nähecke die Reißverschlüsse und ähnlichen Kleinkram um*. Immerhin sind auch ein paar Sachen für ihn entstanden:

*= er verwüstete die Nähecke 😉

DSC_2348DSC_2349

Zwei Bodys nach dem tollen Regenbogenbody-Schnitt von Schnabelina. Gr. 86, ist noch etwas groß, aber 80 zu nähen lohnt sich nicht mehr.

DSC_2350DSC_2351

Eine Mütze und ein Tuch nach einem Schnitt aus der Ottobre 1/2016.

DSC_2355DSC_2356

Wie man sicher sieht, es sind alles Stoffreste, die gut abgelagert sind und aus denen ich schon einiges hier gezeigt habe 🙂 Wie gut, dass für K3 noch nicht so große Mengen gebraucht werden… Reste habe ich nämlich ganz schön viele. Ich denke immer „ach, für eine Tasche in einem Kleidungsstück oder ein paar Ärmel oder sonstwas kleines….“ – diese Gelegenheiten sind zu selten… Immerhin ist jetzt einiges an Resten weggegangen. Gefühlt zumindest. Man sieht es der Restekiste leider nicht an.

verlinkt: Handmade on Tuesday, Creadienstag, Made for Boys.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s