Alltag · anziehen · erleben · Frühling · Hohenlohe-Tipps · spielen

12 von 12 im April

Heute war wieder der 12. des Monats. Deshalb habe ich wieder 12 Fotos vom Tag gemacht, so wie viele andere auch. Gesammelt werden die Fotos im Blog Draußen nur Kännchen.

Heute, Mittwoch, waren K3 und ich alleine. K1&2 sind diese Woche bei ihrem Vater und der Mann ist seit gestern bis morgen Abend auswärts arbeiten. Vormittags ging K3 in den Kindergarten und ich nutzte die Zeit für schöne Dinge. Ab nächster Woche wird erst wieder gearbeitet 🙂

Meine Bilder sind wieder von rechts nach links sortiert:

rechts: das übliche Bild – eigentlich eine ganz nette Aufwachzeit, zumal ich recht viel geschlafen hatte 😉 – Mitte: Seit gestern habe ich ein Bullet Journal (vielleicht schreibe ich dazu mal noch extra was) und dort habe ich auch gleich ein Sleep log angelegt. links: ein paar Geburtstagskarten geschrieben.

Bildschirmfoto 2017-04-12 um 18.49.48

rechts: 10 Uhr war der monatliche Call des Bündnis freie Bildung, diesmal mit 10 weiteren Teilnehmern. Ich habe das Protokoll geschrieben. Mitte: gestern erst gesät und noch NICHTS zu sehen… links: Osternester vorbereiten… (für K4 habe ich auch schon ein grünes gekauft ;))

Bildschirmfoto 2017-04-12 um 18.49.55

rechts: Podcast gehört und dabei eingeschlafen … der Anfang war aber sehr interessant 😉 Mitte: K3 aus dem Kindergarten geholt (heute durfte er ausnahmsweise dort mitessen, weil er immer so traurig guckt, wenn ich ihn vor dem Essen abhole.) und direkt ins Auto gesetzt. Unser Ziel war nach 30 Minuten erreicht und K3 schlief … also parkte ich auf einem Schattenplatz und las ein wenig. links: Ziel unseres Ausflugs: der Wildpark in Bad Mergentheim.

Bildschirmfoto 2017-04-12 um 18.50.01

rechts: im Wildpark gibt es eine Koboldburg, die von den Machern der Kulturinsel Einsiedel stammt. Hach, war das schön! K3 und ich sind ewig darin rum geklettert 🙂 Mitte: Natürlich haben wir auch ein paar Tiere gesehen – z.B. ein Lamm, dass erst vor wenigen Minuten geboren war (könnt ihr es erkennen?). links: und wieder zu Hause, baute K3 noch eine Autoreihe. Dann stellte er sich seinen Stuhl daneben um seine Reihe zu bewundern und sich darüber zu freuen. Soviel hach! 🙂

Bildschirmfoto 2017-04-12 um 18.50.06

(Jetzt folgen noch die ollen langweiligen Dinge: Geschirrspüler und Co…) Nachher schaue ich mal, was die anderen so erlebt haben. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s