nähen · schenken · zaubern

Schon wieder eine Schlange

Bereits verschenkt und ich habe übrigens immer noch was von dem orange-gestreiften Stoff. Das war Bettwäsche. Wir haben sehr viel Bettwäsche. Deshalb wird ein Teil davon umgewidmet 🙂

DSC_2293

Neulich bin ich übrigens fast vom Stuhl gefallen, als ich gesehen habe, dass diese Schlangen, 160cm lang 105€ kosten. Ich hätte ein Vermööööögen verdienen können! hm. Ok, meine ist nicht von den Azteken inspiriert… naja. dann halt nicht.

(ok, da ihr das nur lest und nicht hört, wie ich es sage: es ist ein Scherz. Ich habe nicht vor, mit der Näherei Geld zu verdienen. Mir ist es immer ganz unangenehm, wenn jemandem die Sachen gut gefallen, er auch sowas haben will und mir das dann bezahlen will. Schmöschtedasnicht. Ich nähe, weil es mir Spaß macht. Wenn ich Zeit habe, nähe ich auch solche „Bestellungen“. Mit der Bezahlung tue ich mich immer etwas schwer: Materialkosten kann ich ungefähr berechnen. Das wäre bei der Schlange der Plüschstoff (5 (?)€ -ist schon länger her) und die Füllung (6€), Filz für Augen und Zunge waren Reste. Arbeitszeit: incl. Zuschneiden etwas weniger als 1h. Bei Mindestlohn wären das also knapp 20€… hm. das kommt mir recht viel vor, im Vergleich zu dem oben verlinkten Shop allerdings sehr wenig…. Viel lieber verschenke ich selbst genähte Sachen und platze vor Stolz, wenn ich eine Mütze o.ä. von mir durch die Stadt laufen sehe (K2 und seine spontanen Geburtstagsgeschenke… ihr erinnert euch?).)

Verlinkt bei Creadienstag, Handmade on Tuesday und Dienstagsdinge.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s