Alltag · erleben · feiern · Schule · Weihnachten

#12von12 im Dezember

Wie (fast) jeden Monat habe ich auch wieder am gestrigen 12. versucht 12 Fotos zu machen. Gesammelt wird im Blog draußen nur Kännchen, denn natürlich bin ich nicht die einzige…

Gestern war Mittwoch, 4 von 6 Familienmitgliedern husten oder schnoddern oder beides. Im Gegensatz zu letzter Woche war der Mann diese Woche da.

Als ich 6:30 aufstand, schliefen K3&4 noch. Und ich war etwas überfordert mit der Frage: was machen Menschen denn zu so einer Zeit ohne Kinder? Bis ich diese Frage geklärt hatte, war der Trubel schon ausgebrochen…

Bildschirmfoto 2018-12-13 um 10.41.50

ab jetzt geht es wieder von rechts nach links weiter:

Frühstück. drumherum tobte das Leben. 7:45 begann für mich die Schule, ich nahm K1,3 und 4 wieder mit. Mitte: Nach einer Stunde Ethik, in der es um Malala ging, nutzte ich meine Pause zum kopieren eines Übersichtsblattes für meine (einzige) Geographieklasse. Das Blatt hat die Größe von A2 und hilft hoffentlich beim Lernen :-). Anschließend 1h Büchereidienst, dann Hofaufsicht.

Bildschirmfoto 2018-12-13 um 10.41.45

rechts: zwei Stunden Ethik in Klasse 10, in denen es um Parmenides und Heraklit ging, gefolgt von einer Stunde Ethik in Klasse 6. Ich hatte ein paar Münchhausen-Geschichten auf ein A4-Blatt vorn und hinten gedruckt – und dachte, dass die Kinder vermutlich keine Lust haben, so viel zu lesen. Weit gefehlt: sie waren am Ende eher traurig, denn sie fanden die Geschichten sehr lustig. Danach schnappte ich mir K4 und fuhr nach Hause. Er schlief im Auto ein, ich legte ihn ins Bett und mich für 20 Minuten daneben. Dann kamen K1 und eine Freundin, der Mann hatte bereits Mittagessen gemacht: Rosmarinkartoffeln (+rote Beete) und Quark. Wir sprachen beim Essen übers Programmieren. Als K3 kurze Zeit später nach Hause kam, plünderte er als erstes seinen Adventskalender. Anschließend spielten wir etwas. Zwischendurch kam auch K2 nach Hause.

Bildschirmfoto 2018-12-13 um 10.41.39

rechts: K4 ist begeistert von Krach. Er setzt sich auf die Cajon von K2 und trommelt mit den Füßen (die Arme sind zu kurz – und man MUSS ja drauf sitzen!). Mitte: Weihnachtsfeier im Kindergarten von K3&4. Weil der Kindergarten zur Zeit in der Schule untergebracht ist, nutzten sie die Gelegenheit und feierten in der Aula. Das hatte für uns den Vorteil, dass wir nicht auf Kindergartenstühlen sitzen mussten 😉 K1 und 2 verzichten freiwillig und widmen sich zu Hause ihren Hausaufgaben. Ca. 100 Menschen, davon etwa die Hälfte Kinder. Es war laut. Ich ziehe meinen Hut vor jeder Erzieherin! K3&4 aßen bei der Weihnachtsfeier. Aber als wir nach Hause kamen, lagen noch Reste von den großen Geschwistern auf dem Küchentisch. K4 konnte da nicht widerstehen.

Bildschirmfoto 2018-12-13 um 10.41.33

Danach brachte ich K4 ins Bett und schlief mit ein. Deshalb gibt es von mir nur 10 statt 12 Fotos.

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „#12von12 im Dezember

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.