Alltag · erleben · essen · organisieren · reden · Schule

KW 13/19

Eine Woche der kränkelnden Kinder. Höhepunkt war am Donnerstag, als im Mittagsschlaf von K4 die Schule von K2 anrief, dass ich ihn abholen soll… Inzwischen hat sich die Lage aber wieder halbwegs normalisiert. Vielleicht deshalb, vielleicht auch aus anderen Gründen fand ich diese Woche sehr anstrengend.

Erlebnisse. Über geeignete Worte zur Selbstreflektion nachgedacht.

Ethik. Ich las über die Positionen der verschiedenen Religionen zum Thema Schwangerschaftsabbruch. (1, 2, 3) Hintergrund ist der, dass meine Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse regelmäßig einen Podcast aufnehmen, aber bisher noch keine Folge in ihren Augen gut genug für eine Veröffentlichung war. Also bot ich an, bei diesem Thema die Moderation zu übernehmen. Die philosophischen Begründungen kenne ich, aber die Nuancen der religiösen Ablehnung waren interessant nochmal nachzulesen. Wir wollten über ein ethisches Problem und die Sicht der Religionen diskutieren. Evtl. wäre es sinnvoller gewesen, ein kontroverseres ethisches Problem zu wählen. Eine gute Diskussion war es trotzdem.

Organized Mum. In dieser Woche plante ich die Mittagessen für den April. Dazu schrieb ich den Essensplan und legte bereits die Einkaufszettel an. Hilfreich war eine kleine Umfrage unter Kollegen, die Kindergarten-Pläne sowie die Erfahrungen der letzten Jahre (ich mache etwa seit 2 Jahren Monatspläne, davor Wochenpläne). Kalender von hier. Dienstags gibt es süß, mittwochs Nudeln & Sauce, am Wochenende kochen K1&2 – auch mal was mit Fleisch, ansonsten ohne. Wenn die großen Kinder keine Lust oder keine Zeit zum Kochen haben, entscheide ich vor dem Wocheneinkauf, was es gibt. Zwei Screenshots: der Essensplan und die vorbereiteten Einkaufszettel für zwei Wochen – die zwei nur als Beispiele, sie sehen alle ungefähr gleich aus. Montags kommt die Gemüsekiste (zählt einkaufsmäßig zur Woche vorher dazu), freitags geht einer von uns auf den Markt und kauft Obst, Gemüse, Käse und Fisch fürs Wochenende. Wocheneinkauf ist Donnerstag oder Freitag. Soweit in aller Kürze das Prozedere. Wir fahren ganz gut damit und mein Gehirn ist davon entlastet.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s